Fussreflexzonenbehandlung

Der Körper des Menschen spiegelt sich in seinen Füßen wieder! Die bereits seit Jahrtausenden mit Ursprung in fast allen Kulturbereichen praktizierte Fußreflexzonenbehandlung basiert darauf, dass bestimmte Stellen am Fuß die Organe und Strukturen wie z. B. Nervengeflechte des menschlichen Körpers widerspiegeln.

Einzelne Zonen am Fuß werden also bestimmten Organen und Strukturen zugeordnet. Durch gezielte Impulse an den Füßen werden die Organe oder die Körperbereiche angesprochen und in ihrer Funktion angeregt oder beruhigt. Die innere Vernetzung über tiefere Energiebahnen ermöglicht dadurch eine tiefgreifende und nachhaltige Veränderung.

Durch diese Aktivierung des „inneren Arztes“ (Paracelsus) können sich körperliche Ordnungsprozesse neu strukturieren. Eine Fußreflexzonebehandlung lindert Schmerzen und wirkt beruhigend. Sie regt die Durchblutung des Fußes an, baut Stress ab, aktiviert die Selbstheilungskräfte und kräftigt die körperliche Verfassung. Darüber hinaus kann die Behandlung Muskelverspannungen lösen und Schmerzen lindern. Die Behandlungstechnik wird auch bei Rücken-, Kopf- oder Menstruationsbeschwerden, Funktionsstörungen von Organen, Schlafstörungen, Erschöpfungszuständen, Lymphödemen oder Arthritis angewendet. Die Behandlung kann so tiefgreifend sein, dass sich auch emotionale Themen lösen.

Bei Ihrem ersten Besuch erfolgt eine ausführliche Anamnese. Wenn möglich, halten Sie sich auch die Zeit danach frei, damit Sie die Therapie in aller Ruhe auf sich wirken lassen können.

Individuelle Behandlung über 60 Minuten (mit heilpraktischer Beratung) Euro 70,-